Pflegekinder

Vielen von euch ist ja bekannt, dass mich das Thema Pflegekinder beschäftigt und täglich umtreibt. Auch das ich gerne auf das Thema hinweise und gerne erzähle, dass Hamburg und Schleswig-Holstein händeringend nach Pflegeeltern sucht.
 
Heute möchte ich einmal auf eine interessante, französische Dokumentation hinweisen.
 
https://www.arte.tv/de/videos/070823-000-A/schicksal-eines-pflegekindes/
 
Pflegekinder sind immer zwischen Herkunfts- und Pflegefamilie hin und her gerissen.
Und manchmal, ja, da kommen auch die Ämter daher und verteifen die Unsicherheit der Kinder.
 
Schaut es euch einmal an. Wirklich interessant und informativ.

Gott sei Punk

Eine schöne Rezension zu unseren Sampler Gott sei Punk.
Viel Spaß beim lesen und liebe Grüße von Clemens Meinke, Inhaber von RockZone Records und Bandmitglied von Exat und Thomas Promny, Organisator vom Gott sei Punk Festival

Gott sei Punk – der Sampler

Ihr Lieben
 
in den letzten Monaten durfte ich mich mal etwas abseits meiner gewohnten Pfade bewegen. Eine interessante Abwechslung, wie ich fand und noch immer finde. Besonders deshalb, weil es sich um meine Leidenschaft Musik dreht. Ich kann zwar nur Musik hören, dafür aber die Beste, die es gibt, wie ich finde.
 
Mit Thomas Promny , dem Organisator des Gott sei Punk Festivals und Clemens Meinke, dem Chef vom Rockzone Music, haben wir den Sampler zum Festival “Gott sei Punk” auf die Beine gestellt.
 
Bekannte Bands wie
 
Rantanplan
Terrorgruppe
Abstürzende Brieftauben
Radio Havanna
Emscherkurve 77
Zaunpfahl
 
oder
 
Exat
Das frivole Brugfräulein
Der dicke Polizist
Sündenrausch
Schockromantik
G31
Projekt Pulvertoaster Mann
Drei Meter Feldweg
Kein Hass da
Deen Andern
Knup
 
haben allesamt das Projekt unterstützt.
 
Hier gibt es die CD zu erwerben.
 
http://gottseipunk.de/shop
 
Das Schönste an der Sache ist aber, dass wir die Einahmen nicht behalten, sondern spenden werden.
Und zwar an das Kinderhilfswerk
 
https://www.sunriseruhr.de/
 
welches von Michael Pfister geleitet wird.
 
Viel Spaß beim hören und viel Spaß beim spenden.
 
Euer Thomas Tippner